Heute ist Sonntag , der 14.08.2022

Pflegeausbildung

Nadelöhr Kinder pflegen

Mit der Generalistik sollte die Pflegeausbildung attraktiver werden. Die Branche äußerte im Vorfeld Bedenken. Ob sie sich bestätigt haben, diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aller Pflegebereiche.

mehr...
Netzwerke

Dolmetschen für eine bessere Hilfe

Wie eine Kooperation zwischen Trägern und Kommunen gelingen kann, erläutert der Wissenschaftler Marian Schönknecht.

mehr...
Coronahilfen

„Es geht nicht nur um Bildungslücken“

Die Diakonie kritisiert das Aufholprogramm des Bundes für junge Menschen und Familien. Vor allem eine Gruppe wurde vergessen, sagt Sozialpolitikerin Maria Loheide.

mehr...
Kita-Notbetreuung

„Eine vollumfängliche Betreuung wird nicht möglich sein“

Der Paritätische Landesverband Berlin fordert strengere Regeln für die Notbetreuung in Kitas. Die derzeitige Situation sei zu unsicher, sagt Dorothee Thielen, Referentin für Kindertagesstätten.

mehr...
Jugendhilfereform

„Ein mutiger Schritt ist längst überfällig“

Die Diakonie Deutschland fordert eine inklusive Lösung im geplanten Kinder- und Jugendstärkungsgesetz. Für die sozialpolitische Vorständin Maria Loheide kommt die Umsetzung zu spät.

mehr...
Kitas

„Wir müssen wieder hörbar werden“

In Berlin hat sich ein neues Bündnis von Kita-Trägern gebildet. Die Politik muss die Leistung der freien Träger endlich anerkennen, sagt Stefan Spieker, Geschäftsführer von Fröbel.

mehr...
Hilfspaket

„Kinder und Jugendliche brauchen in der Pandemie schnelle und gezielte Hilfe“

Die Caritas begrüßt das Hilfspaket des Familienministeriums für pandemie-betroffene Kinder und Jugendliche. Caritas-Präsident Peter Neher fordert weitere Angebote.

mehr...
Kita-Finanzierung

„Frühkindliche Bildung ist nicht für billig zu haben“

Der Kölner Diözesan-Caritasverband fordert eine gleichberechtigte Kita-Finanzierung. Es gäbe bei der bestehenden Praxis verfassungsmäßige Bedenken, kritisiert Kita-Experte Reinhold Gesing.

mehr...
Kinderarmut

„Teilhabeleistungen sind sozialpolitischer Murks“

Der Paritätische Gesamtverband kritisiert das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung. Geschäftsführer Werner Hesse fordert einen alternativen Ansatz.

mehr...
Kinderbetreuung

„Inklusion darf nicht zum Sparmodell werden“

Die Caritas Münster kritisiert die Pläne zur Betreuung von Kindern mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen. Eine Umstellung in der Finanzierung gefährde die Teilhabe, so die Fachbereichsleiterin der Caritas Rheine, Tatjana Lücke.

mehr...
Corona-Schnelltests

„Unsere Einrichtungen geraten in ein Dilemma“

Die AWO prangert das Fehlen von Schnelltests in ihren Kitas an. Auch die Beschäftigten würden allein gelassen, warnt der Bundesvorsitzende Jens M. Schubert.

mehr...
Kita-Gesetz

„Entwurf benachteiligt Kinder und Fachkräfte“

Der vorliegende Entwurf eines Kita-Gesetzes für Niedersachsen sei eine Enttäuschung, sagt die Vorsitzende des Paritätischen Landesverbands, Birgit Eckhardt. Sie fordert konkrete Nachbesserungen.

mehr...