Heute ist Montag , der 16.05.2022

Eingliederungshilfe

Fachverbände fordern Leistungen für Geflüchtete

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung fordern Eingliederungshilfe für geflüchtete Menschen mit Behinderung. Bislang verhindere eine Regelung im Asylbewerbergesetz, dass diese Menschen leistungsberechtigt seien.

mehr...
Bedarfsermittlung

Akteure im Rheinland halten Vorgaben nicht ein

Im Rheinland sind nach wie vor überwiegend Einrichtungen der Behindertenhilfe für die Bedarfsermittlung zuständig. Das widerspricht dem Bundesteilhabegesetz.

mehr...
Im Gespräch

Es braucht einen großen Knall

Sabine Hirte, Geschäftsleiterin Wohnen der Evangelischen Stiftung Hephata, über die schleppende Umsetzung des BTHG und die Zukunft der Inklusion.

mehr...
Ausschuss für Arbeit und Soziales

Weichensteller für die Inklusion

Im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales entscheidet sich die Zukunft der Eingliederungshilfe. Für Träger in der Branche ist der Kontakt zu den Fachpolitikerinnen und Fachpolitikern wichtig. Wir stellen die Mitglieder vor.

mehr...
Bundesteilhabegesetz

Umsetzung des Gesamtplanverfahrens stockt

In Westfalen-Lippe verzögern Coronapandemie und Personalmangel die Umsetzung des BTHG-Gesamtplanverfahrens. In anderen Regionen Deutschlands sehe es dem Sozialdezernenten zufolge nicht besser aus.

mehr...
Arbeitsmarktintegration

FDP-Politiker will barrierefreie Arbeitsplätze besser fördern

Der teilhabepolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Jens Beeck, will die Einrichtung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt vorantreiben. Überlastete Ämter sorgen für Probleme.

mehr...
Bundesteilhabegesetz

SPD-Politiker fordert mehr Unterstützung für Kommunen

Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der SPD, Takis Mehmet Ali, kritisiert die Umsetzung des Bundesteilhabegesetz. Kommunen würden innovative Ansätze aus Kostengründen teils blockieren.

mehr...
Inklusion

Grünen-Politiker will faire Löhne für Menschen mit Handicap

Der Grünen-Abgeordnete Markus Kurth fordert einen besseren Zugang zum regulären Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung. Dazu gehöre eine Ausweitung des Budgets für Arbeit.

mehr...
Werkstattentgelte

CDU-Politiker fordert auskömmliche Einkünfte für Beschäftigte

Wilfried Oellers treibt eine Reform der Werkstattentgelte voran. Für deren Höhe gibt der Teilhabebeauftrage der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag einen Rahmen vor.

mehr...
Impfpflicht

Behindertenhilfeverband fordert Aufschub

Die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie fordert einen Aufschub der einrichtungsbezogenen Impfpflicht. Die Versorgung von Hilfebedürftigen sei derzeit erheblich gefährdet.

mehr...
Inklusion

Abgeordnete der Grünen will Werkstattwesen transformieren

Die Bundestagsabgeordnete der Grünen Corinna Rüffer will Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt beschäftigen. Ihre Forderungen treffen Werkstätten und die Ausgleichsabgabe.

mehr...
Impfpflicht

Lebenshilfe begrüßt Aussetzen in Bayern

Bayern schert bei der einrichtungsbezogenen Impflicht aus. Die Lebenshilfe im Land begrüßt das Vorgehen der Staatsregierung.

mehr...