Diakonie Dortmund

Trio übernimmt die Führung

Sie hat den Verband geprägt und aufgebaut. Die Dortmunder Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag geht nach 23 Jahren in den Ruhestand. Ihre Aufgaben verteilen sich ab Mai auf mehrere Schultern.

Scheidende Geschäftsführerin Rabenschlag, Nachfolger Back, Schütte-Haermeyer, Kalies © Diakonie Dortmund

Uta Schütte-Haermeyer ist eine der drei neuen im Geschäftsführer-Team. Sie arbeitet bereits seit 2010 bei der Diakonie Dortmund, zuletzt als Fachbereichsleitung Migration und Integration sowie im Bereich Projektentwicklung. Sie teilt sich die Geschäftsführungsaufgaben mit Niels Back, Diakoniepfarrer und Gemeindepfarrer in Dortmund-Wellinghofen.

Neue Geschäftsführung für Tochtergesellschaft

Auch für die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Diakonische Pflege Dortmund hat der Verband intern eine Nachfolgerin gefunden: Sabine Kalies arbeitet seit 1985 für den Kirchenkreis und seit 2007 für das Diakonische Werk, zuletzt als Verwaltungsleitung.

Mitarbeiterzahl hat sich mehr als verdreifacht

Die Diakonie Dortmund würdigte die Verdienste der scheidenden Geschäftsführerin Anne Rabenschlag. In 23 Jahren wurde unter ihrer Leitung aus einer Abteilung der verfassten Kirche mit 267 Mitarbeitenden der heutige Verband mit seiner Tochtergesellschaft Diakonische Pflege. Heute arbeiten bei der Diakonie Dortmund rund 900 Menschen in mehr als 30 Arbeitsgebieten. ols

Quelle: Diakonie Dortmund

zurück | drucken

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen