Heute ist Freitag , der 29.05.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Marienhaus Holding
Aktualisiert am 31.08.2017 - 15:55

Träger schließt Dillinger Klinik

Die Marienhaus GmbH schließt 2019 ihr Krankenhaus im saarländischen Dillingen. Das trifft in der Politik auf Unverständnis.

DILLINGEN – Mit der Inneren Medizin und der Neurologie ziehen die beiden Abteilungen des Hauses an den Klinikstandort Saarlouis um. 48 Beschäftige sind laut Medienberichten betroffen. Die Schließungspläne treffen in der Politik auf Unverständnis.

Schließung kommt für Politik überraschend

Diese sei bei der Entscheidung „völlig übergangen“ worden, beschwert sich die stellvertretende SPD-Vorsitzende im Kreis Saar, Petra Berg, die Marienhaus-Entscheidung im Saarländischen Rundfunk. Für den Saarlouiser Landrat Patrick Lauer (SPD) sei das ein „riesiger Verlust“ für die Versorgungsqualität im Raum Dillingen, Nalbach und Rehlingen-Siersburg.

Träger will rechtzeitig informiert haben

Der katholische Träger hingegen kann den Missmut nicht nachvollziehen. Die Pläne zur möglichen Zusammenlegung der Abteilungen in Dillingen und Saarlouis seien seit mehreren Jahren mit politischen Entscheidungsträgern transparent kommuniziert worden. ols

© Wohlfahrt Intern