Heute ist Mittwoch , der 03.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Marienhaus Holding
Aktualisiert am 09.04.2019 - 14:04

Klinik in Dillingen schließt im Juni

Die Marienhaus-Klinik in Dillingen schließt im Juni © Marienhaus

Die Marienhaus-Gruppe schließt im Juni ihre Klinik in Dillingen. Der Träger will seine saarländischen Angebote künftig in Saarlouis konzentrieren.

SAARLOUIS – Mit dem Umzug will der Träger die Ein-Standort-Lösung in der Region verwirklichen. Diesen Ansatz verfolge die Marienhaus Holding seit der Fusion der St. Elisabeth Klinik Saarlouis und des Caritas-Krankenhauses Dillingen zum Marienhaus Klinikum Saarlouis-Dillingen, so Heinz-Jürgen Scheid, Vorstand der Marienhaus Stiftung. Im Juni ziehen die letzten beiden verbliebenen Abteilungen in das knapp sechs Kilometer entfernte Haus in Saarlouis.

Gebäude werden weitergenutzt

Den alten Standort will die Unternehmensgruppe weiternutzen: Die Marienhaus Senioreneinrichtungen und das Baumanagement des Trägers haben dort eigenen Angaben zufolge rund 1000 Quadratmeter Büroflächen geschaffen. Auch das Marienhaus Klinikum selbst nutze das Gebäude und habe dort mehrere Abteilungen aus der Verwaltung untergebracht. Insgesamt seien so auf dem Gelände 130 Arbeitsplätze entstanden. Weiterhin prüfe man, dort eine Zentralsterilisation zu bauen. ols

© Wohlfahrt Intern