Katholisches Klinikum Essen

Kirsten Kolligs wird im November Geschäftsführerin

Kirsten Kolligs ist ab November Geschäftsführerin des Katholischen Klinikums Essen. Sie verantwortet dann die Versorgung von mehr als einem Drittel der Einwohner in der Ruhrgebietsstadt.

Künftige Geschäftsführerin Kolligs © KKE

Kolligs wechselt vom Ennepe-Ruhr-Kreis zu den Kliniken im Essener Norden. Ihr Vorgänger, Manfred Sunderhaus, ging bereits im vergangenen Jahr als Geschäftsführer der Katharina Kasper Gruppe ins  rheinische Wesseling. Bis Anfang September leitet die 46-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin Kolligs noch das Helios Klinikum Schwelm.

Grundversorgung für 200.000 Essener

Trägerin des Katholischen Klinikums Essen (KKE) ist die Contilia Gruppe. Das KKE ist ein Verbund mit 13 Fachkliniken, rund 1000 Betten und 2000 Mitarbeitenden. Vier Häuser im Essener Norden bieten die Grundversorgung für rund 200.000 Menschen. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen