St. Augustinus Gelsenkirchen

Hendrik Nordholt erweitert die Leitung

Das Unternehmen St. Augustinus Gelsenkirchen hat seine Geschäftsführung erweitert. Seit April ist Hendrik Nordholt zweiter Geschäftsführer neben Susanne Minten.

Geschäftsführer Nordholt © Anke Doerschlen

Der Verwaltungsrat der Gesellschaft hat den gebürtigen Westfalen als weiteres Mitglied der Geschäftsführung bestellt. Der 33-jährige Nordholt kommt aus der Privatwirtschaft. Zuletzt war der Betriebswirt mit den Schwerpunkten Krankenhausmanagement und Controlling für die Finanzen des Sana Krankenhauses in Hürth zuständig.

Drittgrößter Arbeitgeber in Gelsenkirchen

Die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH ist eigenen Angaben zufolge die drittgrößte Arbeitgeberin in der Ruhrgebietsstadt. Der Träger hat rund 2500 Beschäftigte. Fünf Betriebsgesellschaften befinden sich unter dem Dach des Unternehmens. Zu den Einrichtungen zählen Krankenhäuser, Kindergärten und Senioreneinrichtungen. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen