Caritas Deutschland

Gesundheits-Azubis erhalten TVöD-Vergütung

Auszubildende der Caritas erhalten rückwirkend ab Januar eine Vergütung auf TVöD-Niveau. Die Bundeskommission hat die Erhöhung für bestimmte Berufe beschlossen.

Rückwirkend ab Januar 2019 gilt:

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

  • Zulage von 11,11 Euro pro Monat.

Die Neuregelung der Vergütung gilt für folgende Berufe:

  • Diätassistent

  • Ergotherapeut

  • Logopäde, Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistent

  • Medizinisch-Technischer Radiologieassistent

  • Medizinisch-Technischer Assistent für Funktionsdiagnostik

  • Orthoptist oder Physiotherapeut

  • Praxisintegrierte Ausbildungsgänge zum Erzieher

Den Beschluss der Caritas Bundeskommission lesen Sie hier. ols
 

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen