Elisabeth Vinzenz Verbund

Dirk Beutin wird Teil der Dreierspitze

Dirk Beutin ist ab April Geschäftsführer des Sankt Elisabeth Krankenhauses in Eutin. Sein bisheriger Werdegang qualifiziert ihn für die Position.

Künftiger Geschäftsführer Beutin, Pflegedirektorin Ahrens © SEK Eutin

Beutin folgt auf Kerstin Ganskopf, die das Haus in Schleswig-Holstein mehr als 13 Jahre geleitet hat und im Juli als Geschäftsführerin in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster wechselt. Gemeinsam mit Pflegedirektorin Angela Ahrens und Hartmut Niefer wird Beutin das Direktorium der Klinik in Schleswig-Holstein bilden.

Führungspositionen bei verschiedenen Trägern

Der Diplom-Betriebswirt war zuletzt mehr als elf Jahre Leiter des kaufmännischen Bereiches in der Schön Klinik Neustadt, die er zeitweise auch kommissarisch führte. Er war bereits bei diversen Trägern als Führungskraft aktiv, unter anderem als stellvertretender Verwaltungsleiter in der August-Bier-Klinik in Malente, als Leiter des Rechnungswesens bei den Ostholstein Kliniken und in der kaufmännischen Abteilung einer Einrichtung des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein.

Das Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin befindet sich in Trägerschaft des Elisabeth Vinzenz Verbundes. Es verfügt über 110 Planbetten und beschäftigt rund 160 Mitarbeitende, die jährlich gut 2.000 Patientinnen und Patienten versorgen. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Strategie wechseln

Wie Sozialunternehmen den Schwung neuer Trends und Entwicklungen nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen