Heute ist Freitag , der 05.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Klinikum Westmünsterland
Aktualisiert am 17.02.2020 - 15:22

Björn Büttner übernimmt in Borken

Künftiger Geschäftsführer Büttner © Klinikum Westmünsterland

Das St. Marien-Hospital im westfälischen Borken bekommt ab Juli mit Björn Büttner einen neuen Geschäftsführer. Ein früherer Einstand ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Bislang ist der 41-Jährige kaufmännischer Leiter und Prokurist der St. Barbara-Klinik-Hamm im östlichen Ruhrgebiet. Hier erwarb er umfassende Kenntnisse in den Gesundheitswissenschaften und verantwortete außerdem zwei medizinische Versorgungszentren und weitere Versorgungsgesellschaften.

Borkener Klinik um frühere Freigabe bemüht

Büttner tritt damit die Nachfolge von Christoph Bröcker an, der im vergangenen Jahr zum St.-Antonius-Hospital nach Gronau gewechselt ist. Als Antrittsdatum Büttners strebt das Borkener Krankenhaus den 1. Juli an. Jedoch verhandele man mit seinem bisherigen Arbeitgeber in Hamm um eine frühere Freigabe, so das St. Marien-Hospital.

Das Borkener Krankenhaus befindet sich in Trägerschaft des Klinikums Westmünsterland. Zu diesem gehören sechs Krankenhausstandorte im Kreis Borken mit insgesamt 1.440 Planbetten. 5.200 Mitarbeiter versorgen pro Jahr rund 60.000 Patienten in mehr als 50 medizinischen Fachbereichen und Schwerpunktzentren. ols

© Wohlfahrt Intern