Heute ist Dienstag , der 07.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Tarifgemeinschaft Pflege Bremen
Aktualisiert am 11.09.2019 - 16:38

Pflegekräfte in Bremen bekommen fünf Prozent mehr Gehalt

4,7 Prozent mehr Geld gibt es ab dem kommenden Jahr für Pflegekräfte in Bremen. Die Steigerung gilt für Mitarbeiter von AWO, Caritas, Diakonie, DRK und Paritätischem.

Die Tarifgemeinschaft Pflege Bremen hat mit Verdi eine Einigung erzielt.

Ab 2020 gilt:

  • Steigerung der Stundenentgelte um 4,7 %, mindestens jedoch um 60 ct
  • Jahressonderzahlung in Höhe von 65 % des monatlichen Bruttogehaltes
  • Zuschlag von 60 ct / Stunde für Fach- und Führungskräfte
  • Tarifliche Zulage für Praxisanleitungen in Höhe von 100 Euro / Monat
  • Pflege-Hilfskräfte sowie Hauswirtschafts- und Reinigungskräfte erhalten 12,84 Euro / Stunde
  • Hausmeistergehilfen erhalten 11,13 Euro / Stunde

Zuschläge für Nachtarbeit:

  • ab 2020: 15 % des Stundenentgelts
  • ab 2021: 20 % des Stundenentgelts

Weiter Einzelheiten zu den Änderungen lesen Sie hier.

Der Tarifgemeinschaft Pflege Bremen gehören 16 Pflegeanbieter an, darunter Pflegedienste und Einrichtungen der AWO, der Caritas, des Deutschen Roten Kreuzes, der Diakonie, des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sowie der Bremer Heimstiftung. ols

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen