Heute ist Mittwoch , der 12.08.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
AWO LV Saarland
Aktualisiert am 11.10.2019 - 12:19

Mitarbeiter bekommen knapp acht Prozent mehr Geld

Die 5200 Beschäftigten der AWO Saarland erhalten bis zu 7,8 Prozent mehr Gehalt. Eine Berufsgruppe profitiert besonders stark.

Die AWO Saarland hat mit den Gewerkschaften Erziehung und Wissenschaft und Verdi eine schrittweise Erhöhung der Tarife beschlossen:

  • Pflege- und Betreuungskräfte erhalten rückwirkend zum Juli 2019 3,8 Prozent mehr Geld, ab September 2020 vier Prozent.
  • Der Sozial- und Erziehungsdienst wird zum August 2019 um 3,01 Prozent heraufgestuft, ab Juli 2020 noch einmal um 3,12 Prozent
  • Auszubildende und Praktikanten erhalten ab August 2019 einen Zuschlag von 50 Euro. Ab Januar 2020 kommen noch einmal 50 Euro dazu.
  • Die übrigen Berufsgruppen bekommen zum August 2019 einen Aufschlag von zwei Prozent, ab September 2020 folgen noch einmal 2,4 Prozent.

Dem Beschluss müssen noch die Gremien der Tarifparteien zustimmen. Der Tarifvertrag gilt bis zum 31.12.2020. jh

 

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen