Fröbel gGmbH

Träger übernimmt drei Leipziger Kitas

Fröbel übernimmt ab sofort drei Kitas der Sozialwerk gGmbH in Leipzig. In den Einrichtungen sind 44 Mitarbeiter für 212 Kinder zuständig.

BERLIN - „Wir sind sehr froh, dass wir die Betriebsübernahme so schnell klären konnten und damit den Kindern und Eltern unter der Trägerschaft von Fröbel eine neue Heimat geben können“, erklärt Geschäftsführer Stefan Spieker. Weder für Eltern noch für Kinder würde sich etwas ändern.

Betriebsübergang bringt Beschäftigten mehr Lohn

Anders hingegen für die Beschäftigten. Ihnen verspricht der neue Träger durch die Betriebsübernahme auch  mehr Geld. Dank des Haustarifs stiegen die Löhne ab Juli um 3,2 Prozent, so Spieker. Das gemeinnützige Unternehmen betreibt nach eigenen Angaben 170 Einrichtungen in 30 Kommunen. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Rechnungshöfe kritisieren immer wieder die Mittelverwendung von Wohlfahrtsverbänden. Kontrollieren Leistungsträger das Wesentliche?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Vernetzung

Wie Träger mit unkonventionellen Partnerschaften Mehrwert für Hilfesuchende schaffen

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen