Caritas Rhein-Erft-Kreis

Petra Rixgens kommt neu in den Vorstand

Mit Petra Rixgens bekommt der Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis zum 1. April 2019 ein neues Vorstandsmitglied. Sie tritt die Nachfolge von Heinz-Udo Assenmacher an, der in den Ruhestand tritt.

Künftige Vorständin Rixgens © Joachim Müller

HÜRTH –  Die 50-jährige Rixgens war zuletzt unter anderem Vorstand beim AWO Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe. Sie ist Doctor of Public Health, hat einen Master in Gesundheitswissenschaften, ist diplomierte Pflegemanagerin und ausgebildete Hebamme. Darüber hinaus war Rixgens Dozentin in den Bereichen Pflegemanagement und Gesundheitswissenschaften.

Der Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis beschäftigt über 1.600 Mitarbeitende und rund 1.000 Ehrenamtliche. Er ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen in der ambulanten und stationären Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe und bietet Beratungsdienste an. Außerdem betreibt der Verband neun Seniorenzentren. rs

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Der Armutskongress ist erfolgreich beendet. Wie berücksichtigen die Wohlfahrtsverbände in ihrer Lobbyarbeit gegenüber der Politik die Interessen der Betroffenen?

Sehr gut

Gut

Ausreichend

Mangelhaft

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Smart Care

Wie Träger auf der Datenautobahn erfolgreich unterwegs sind

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen