AWO KV Bremerhaven

Pläne für den Bau eines Hospiz gescheitert

Die AWO Bremerhaven muss ihre Pläne für ein Hospiz aufgeben. Der Grund seien gestiegene Baukosten.

BREMERHAVEN – Demnach sei die ursprüngliche Kalkulation nicht mehr zu halten gewesen, berichten die Nordsee-Zeitung sowie die Nordwest-Zeitung.

Planungen waren fortgeschritten

Das Aus der Hospiz-Planungen kommt überraschend. Noch im Frühjahr hatten beide Projektpartner bekanntgegeben, einen Standort für die Einrichtung gefunden zu haben. Der AWO-Kreisverband ließ eine Anfrage nach den Hintergründen des gescheiterten Vorhabens unbeantwortet. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht, Langzeitarbeitslose bis zu fünf Jahre zu fördern, wenn sie einen Job annehmen. Was meinen Sie: Wird die Maßnahme die Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Nachhaltigkeit

• bewusst wirtschaften

• sozial einkaufen

• gesund arbeiten

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen