Frage des Monats

Branche zweifelt an weniger Langzeitarbeitslosigkeit

56 Prozent der Sozial- und Gesundheitswirtschaft glauben nicht an eine nachhaltige Wirkung des Teilhabechancengesetzes für Langzeitarbeitslose. Das hat die Wohlfahrt Intern Umfrage zur Frage des Monats ergeben.

BERLIN – Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht, Langzeitarbeitslose bis zu fünf Jahre zu fördern, wenn sie einen Job annehmen. Wir haben gefragt, was meinen Sie: Wird die Maßnahme die Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken?

56 Prozent der Befragten glaubt nicht, dass das Gesetz die intendierte Wirkung entfaltet. 42 Prozent waren der gegenteiligen Auffassung. Zwei Prozent der Befragten hatte keine Meinung.

Beteiligung von Menschen mit Behinderung

Die neue Frage des Monats dreht sich um Menschen mit Behinderung in Entscheidungsgremien von Unternehmen. Sollte es analog zur Frauenquote eine Quote für Menschen mit Behinderung in Vorständen und Aufsichtsräten geben? Beantworten Sie unsere neue Frage des Monats in der rechten Spalte. dh

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

In Niedersachsen drohen AWO und Diakonie sich aus der ambulanten Pflege zu verabschieden. Wird das Bundesland das erste ohne freigemeinnützige Träger in dieser Sparte?

Ja

Nein

keine Meinung


Poll results

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Finanzen

Wie Sozialunternehmen bei Niedrigzinsen ihr Vermögen erhalten und ethisch anlegen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen