BRK KV Regensburg

Björn Heinrich übernimmt ab Februar 2019

Björn Heinrich wird zum 1. Februar 2019 Geschäftsführer des BRK Kreisverbandes Regensburg. Er tritt die Nachfolge von Sepp Zenger an, der nach 25 Jahren an der Spitze des Verbandes in den Ruhestand geht.

Zukünftiger Geschäftsführer Heinrich © BRK Kreisverband Regensburg

REGENSBURG - Bereits im November wird Heinrich seinen Dienst antreten und eine dreimonatige Einarbeitungszeit durchlaufen. Der 37-jährige Betriebswirt und Wirtschaftsrechtler war zuletzt für sechs Jahre Geschäftsführer des BRK Kreisverbandes Amberg-Sulzbach.

Zukünftiger Verbandschef freut sich auf Herausforderungen

Heinrich arbeitet seit 15 Jahren im Sozial- und Gesundheitswesen und übt seit vielen Jahren ehrenamtliche Funktionen aus. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe in Regensburg, die für mich aufgrund der Größe und Breite der Tätigkeitsfelder durchaus eine neue Herausforderung ist und natürlich auch darüber, dass ich beruflich wieder in meine Geburtsstadt zurückkommen kann“, sagte Heinrich zum Amtswechsel.

Im BRK Kreisverband Regensburg sind rund 950 Mitarbeiter beschäftigt, davon etwa 25 in der Geschäftsstelle. Die Gemeinschaften des Kreisverbandes wie Bereitschaft, Wasserwacht oder Jugendrotkreuz unterstützen etwa 1.600 Mitglieder. Insgesamt zählt das BRK 73 Kreisverbände. rs

zurück | drucken

Frage des Monats

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Renditen in Pflegeheimen deckeln. Was für eine Rendite ist angemessen?

bis zu zwei Prozent

zwischen zwei und fünf Prozent

zwischen fünf und zehn Prozent

mehr als zehn Prozent


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Komplexität

Wie Verantwortliche in wachsenden Organisationen und im wuchernden Sozialrecht den Überblick behalten

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen