ConSozial 2019

Kongressmesse widmet sich sozialem Zusammenhalt

Deutschlands größte Kongressmesse für die Sozialwirtschaft lädt am 6. und 7. November unter dem Motto ,Gemeinsam statt einsam – sozialen Zusammenhalt stärken‘ nach Nürnberg. Zur Eröffnung spricht Eckart von Hirschausen.

Arzt und Autor von Hirschhausen © Frank Eidel

Geschlechtervielfalt, Integration und Inklusion – vieles hat sich hier getan. Doch mit den Errungenschaften und Fortschritten werden gleichzeitig anstehende Aufgaben sichtbar und Widerstände aktiv. Welche innovativen und nachhaltigen Ansätze gibt es, um diesen Herausforderungen mutig zu begegnen und den sozialen Zusammenhalt zu stärken? Die 21. ConSozial, Deutschlands größte Kongressmesse der Sozialwirtschaft, beleuchtet das Thema am 6. und 7. November 2019 im Messezentrum Nürnberg.

Innovative Konzepte und Produkte

Ob rechtes Gedankengut in der Kita, Älterwerden in der Kommune, inklusive Wohnformen oder barrierefreies Kochsystem: In Kongress und Messe stellen Expertinnen und Experten aus neun Arbeitsfeldern der Sozialwirtschaft innovative Konzepte und Produkte vor und laden zur Diskussion ein. Alle rund 100 Programmpunkte des Kongresses finden Sie in der Programmübersicht.

Besonderes Highlight zum Auftakt der ConSozial 2019: Dr. Eckart von Hirschhausen lässt uns an seinen Gedanken und Erkenntnissen zum diesjährigen Motto teilhaben. Was macht unsere Gesellschaft eigentlich zukunftsfähig? Welche Rolle spielt dabei der soziale Zusammenhalt? Wie werden unsere Kinder fit für die Zukunft und glücklich bis ins hohe Alter? Und warum ist Klimaschutz auch ein soziales Thema?

Frühbucherpreis sichern

Seien Sie dabei, vernetzen Sie sich mit Entscheiderinnen und Entscheidern der Sozialwirtschaft und sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die 21. ConSozial – bis zum 20. September noch zum Frühbucherpreis.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Kritiker bemängeln, dass die Bundesländer die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) verschleppen. Scheitert das BTHG?

Ja

Nein


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Employer Branding

Wie Sozialunternehmen heißbegehrte Bewerber zu sich locken

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen