Heute ist Mittwoch , der 15.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Tarifpolitik
Aktualisiert am 12.05.2009 - 10:11

Diakonie: Proteste auf kurhessischer Synode

Mitarbeiter der diakonischen Einrichtungen haben auf der hessischen Landessynode am 7. Mai für höhere Löhne demonstriert. Die Arbeitgeberseite hatte zuvor erklärt, die Tarifverhandlungen seien gescheitert.

HOFGEISMAR - Streitpunkt im Tarifkonflikt ist die Altenhilfe.

"Wir fordern, dass die sechs Prozent Lohnerhöhung, die die Arbeitgeber für alle sozialen Berufe in der Diakonie in Kurhessen-Waldeck versprochen haben, auch eingehalten werden", sagte Reiner Friele, Gesamtmitarbeitervertreter der Evangelischen Altenhilfe, in einer Pressemeldung der Arbeitnehermerseite.

Für die Einrichtungen der Altenhilfe, sei das nicht verkraftbar, erklärte die Barbara Heller, Vorsitzende der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenhilfe im Diakonischen Werk, den Berichten nach.

Die Arbeitsgemeinschaft fordert einen eigenen Branchentarif für die diakonische Altenpflege. Andernfalls könne es zu Ausgründungen von Arbeitsbereichen kommen.

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen