Jens Thomsen

Zahlen hinterfragen und Fehler vermeidenZahlen hinterfragen und Fehler vermeiden

Die Sozialwirtschaft braucht externe Prüfer, ist sich Jens Thomsen sicher. Der Geschäftsführer von Solidaris würde Träger ihre Jahresabschlüsse nicht selbst machen lassen wollen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Harald Schmitz

"Finanzierung war schon immer mein Thema""Finanzierung war schon immer mein Thema"

Harald Schmitz war Berater, Chef eines katholischen Gesundheitskonzerns und ist heute Vorstandsvorsitzender der Bank für Sozialwirtschaft. Er kennt die Branche aus allen Perspektiven.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Gerald Siebel

Die Regelflut bewältigenDie Regelflut bewältigen

Gerald Siebel hat sich mit seiner eigenen Kanzlei auf Datenschutz und Revision spezialisiert. Sie hilft Sozialunternehmen bei der Einhaltung von Vorschriften.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Detlef Friedrich

"Ich kenne keinen dynamischeren Markt""Ich kenne keinen dynamischeren Markt"

Seit 30 Jahren ist Detlef Friedrich Berater in der Sozialwirtschaft. Der Gründer des Beratungsunternehmens Contec kann sich keine bessere Arbeit vorstellen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Attila Nagy

Wie ein Mediziner denkenWie ein Mediziner denken

Die Arbeit von Beratern wird immer anspruchsvoller, sagt Attila Nagy. Einfache Lösungen reichen nicht mehr.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Antje Hein

Fachkräfte besser ansprechenFachkräfte besser ansprechen

Antje Hein unterstützt Sozialunternehmen mit ihrer Kommunikationsagentur. Viele reden an ihrer Zielgruppe vorbei, glaubt die Expertin.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Lutz Stroppe

Twittern für die GesundheitTwittern für die Gesundheit

Lutz Stroppe war stellvertretender Büroleiter von Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl. Als Beamteter Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium ist sein politischer Einfluss deutlich größer.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Stefan Hahn

Bürgermeister kennen die Nöte am bestenBürgermeister kennen die Nöte am besten

Stefan Hahn ist Beigeordneter und Dezernatsleiter beim Deutschen Städtetag. In dieser Position arbeitet er auch dafür, dass zwischen Gesetzen und den Problemen vor Ort keine zu große Kluft entsteht.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Matthias von Schwanenflügel

Gesundheitsexperte im FamilienministeriumGesundheitsexperte im Familienministerium

Matthias von Schwanenflügel hat über 20 Jahre im Bundesministerium für Gesundheit gearbeitet. Seit Mai 2014 verantwortet der promovierte Jurist als Abteilungsleiter im Familienministerium die Bereiche Demografischer Wandel,...

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Irene Vorholz

Bedarf an Weiterentwicklung gibt es immerBedarf an Weiterentwicklung gibt es immer

Irene Vorholz vertritt die Anliegen der Landkreise in Deutschland gegenüber der Bundesregierung. Bei der Umsetzung komplexer Gesetze unterstützt die Juristin die Mitglieder des Deutschen Landkreistags.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Matthias Münning

Einheitliche Standards schaffenEinheitliche Standards schaffen

Matthias Münning ist Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft überörtlicher Sozialhilfeträger. Der Jurist koordiniert die Arbeit von 23 Behörden auf Bundesebene.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Valerie Holsboer

"Vor Ort bekomme ich mehr mit""Vor Ort bekomme ich mehr mit"

Valerie Holsboer ist für die 100.000 Mitarbeitenden der Bundesagentur für Arbeit verantwortlich. Als erste Frau im Vorstand der Behörde will sie unter anderem Frauen in Führung fördern.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Frage des Monats

Viele Krankenhäuser haben mit erheblichen Defiziten zu kämpfen, vielen droht das Aus. Welche Kliniken werden Ihrer Meinung nach am meisten unter dem Strukturwandel leiden?

Kommunale

Freigemeinnützige

Private


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen