Andreas Rickert

Es kommt auf die Wirkung an

Mit seinem Analyse- und Beratungshaus Phineo hat Andreas Rickert das Thema Wirkung in den Fokus sozialer Arbeit gerückt. Der studierte Biologe will Förderern so Orientierung bei der finanziellen Unterstützung von Projekten geben.[weiter...]


Gunnar Sander

Pflege als Netzwerk denken

Das niederländische Konzept Buutzorg setzt auf dezentrale Strukturen, eigenverantwortliches Handeln und Netzwerke in der ambulanten Pflege. Gunnar Sander erprobt die innovative Idee nun in Deutschland.[weiter...]


Heinz Rothgang

Gesellschaftliche Debatten beeinflussen

Heinz Rothgang reicht es nicht, für ein Fachpublikum zu publizieren. Der Professor für Gesundheitsökonomie will mit seiner Arbeit Einfluss auf Politik und Gesellschaft nehmen. Beim Thema Pflege hat er das schon geschafft.[weiter...]


Moritz Lienert

Ein Start-up mischt die Pflege auf

Moritz Lienert hat mit seinem Start-up Pflegetiger gezeigt, wie die Pflege von dezentralen und digitalen Strukturen profitiert. Das Unternehmen könnte zum Vorbild für die gesamte Branche werden.[weiter...]


Felix Oldenburg

Innovationen professionell finanzieren

Mit nur 42 Jahren hat Felix Oldenburg bereits viele berufliche Erfolge vorzuweisen. Bei der Förderung sozialen Unternehmertums und politischer Mitbestimmung hat er Maßstäbe gesetzt. [weiter...]


Norbert Kunz

Soziales Unternehmertum fördern

Norbert Kunz hat in seinem Leben viel erreicht, auch dank seiner Förderer. Mit seinem Unternehmen Social Impact möchte er jungen Gründern helfen, selbst soziale Ideen zu verwirklichen.[weiter...]


Helmut Kreidenweis

Digitale Aufklärungsarbeit leisten

Helmut Kreidenweis ist Autodidakt: Seine Computerkenntnisse hat sich der 58-Jährige selbst beigebracht. Heute ist er Professor für Sozialinformatik und einer der gefragtesten IT-Experten der Sozialwirtschaft.[weiter...]


Christian Felber

Ethische Grundsätze in der Wirtschaft verankern

Christian Felber engagiert sich politisch seit er 15 ist. Mit seinem Konzept der Gemeinwohlökonomie sagt er der ausschließlichen Profitorientierung von Unternehmen den Kampf an.[weiter...]


Denis Bartelt

Geld sammeln für soziale Projekte

Als Gründer einer Crowdfunding-Plattform für Sozialunternehmen hat Denis Bartelt einen Nerv getroffen. Sein Unternehmen gehört mittlerweile zum Marktführer in Deutschland. [weiter...]


Frage des Monats

Laut Bundesarbeitsgericht dürfen kirchliche Arbeitgeber die Religionszugehörigkeit nicht in jedem Fall zur Voraussetzung bei Stellenbesetzungen machen. Halten Sie das kirchliche Arbeitsrecht noch für zeitgemäß?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Diversität

Warum Vielfalt für Sozialunternehmen heute unerlässlich ist

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen