Ehrenamt

Zuwachs bei den Paritätern in Niedersachsen

Über einen Zuwachs von 13.500 ehrenamtlichen Helfern kann sich der Landesverband der Paritäter in Niedersachsen freuen. Von jetzt an zählt nämlich der Sozialverband Deutschland zu den Mitgliedern des zweitgrößten Paritätischen Landesverbandes in Deutschland.

HANNOVER - Paritäter wie Sozialverband haben den Grundgedanken der Solidarität in ihrem Selbstbild verankert. Darüber hinaus hat sich der Sozialverband, der sich selbst als Dienstleistungsverband versteht, die Vertretung der sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder auf die Fahnen geschrieben. Dabei will er in seinen Projekten auf Gesetzgebung, Regierung und Öffentlichkeit einwirken.

Dieses Konzept, so sind sich beide Parteien einig, passe hervorragend zu dem der Paritäter. „Hier kommt eine Kraft zusammen, die sich für die sozialen Interessen der Menschen in Niedersachen stark macht“, so Adolf Bauer, Landesvorsitzender des Sozialverbandes in Niedersachsen.

Insgesamt sind nun 52.000 Menschen ehrenamtlich im niedersächsichen Landesverband der Paritäter aktiv.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Viele Krankenhäuser haben mit erheblichen Defiziten zu kämpfen, vielen droht das Aus. Welche Kliniken werden Ihrer Meinung nach am meisten unter dem Strukturwandel leiden?

Kommunale

Freigemeinnützige

Private


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen