Volkssolidarität Bundesverband

Mitglieder können an Einkaufsverbund teilnehmen

Die Volkssolidarität arbeitet künftig mit einem Einkaufsverbund zusammen. Das bietet den Gliederungen finanzielle Vorteile.

  • Mitglieder der Volkssolidarität können künftig über einem Verbund einkaufen.
  • Die Gliederungen des Verbands können bundesweit auf das Angebot zurückgreifen.
  • Der Bundesverband begleitet die Unterverbände mit diversen Maßnahmen.

Die Volkssolidarität und ihre Gliederungen arbeiten seit Neujahr mit dem Einkaufsverbund Altenhilfe Beratungs GmbH (AGB) zusammen. Der Verbund ist ein Komplettanbieter für Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe.

Die Gliederungen der Volkssolidarität könnten kostenfrei und ohne vertragliche Bindung beim Anbieter bestellen. Das soll den Gliederungen beim Einkauf Geld sparen. Durch die hohe Offenheit sei ein Rosinen picken möglich, teilt die Volkssolidarität mit. Nur wenn der Preis bei der ABG am günstigsten ist, könne dort gekauft werden. Sei er es nicht, könnten die Gliederungen weiter bei den bisherigen Anbietern einkaufen.

Die Volkssolidarität hat knapp 19.000 Mitarbeitende und ist in der Alten-, Behinderten- sowie Kinder- und Jugendhilfe aktiv. rv

 

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen