Heute ist Samstag , der 15.08.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Übernahme
Aktualisiert am 28.04.2010 - 09:33

Lebenshilfe Prignitz übernimmt Bildungseinrichtungen

Die Lebenshilfe in Prignitz übernimmt ab Mai die Einrichtungen des in Insolvenz geratenen Bildungszentrums der Prignitzer Wirtschaft (BBZ).

PRIGNITZ - Bedenken, das Schicksal der BBZ zu teilen, hat die Lebenshilfe nicht. „Wir haben eine bessere Mannschaft“, sagt Vorstand Gerhard Winkler, der für die Pleite des Bildungszentrums die Misswirtschaft einzelner Personen verantwortlich macht. Der Träger kann bei der Übernahme außerdem auf die Unterstützung des Landesverbandes zählen. Der ist als Minderheitengesellschafter bei zwei Gesellschaften mit im Boot, die die Prignitzer für die übernommen Einrichtungen gründen wollen. Zum Gesamtpaket, das die Lebenshilfe jetzt übernimmt, gehören vier Bildungsstätten, drei Schulen und zwei Kindergärten. „Wir wollen den Bereich Bildung ausbauen“, sagt Gerhard Winkler, der auf Synergieeffekte hofft. Bei der Übernahme des BBZ setzte sich die Lebenshilfe gegen das Christliche Jugenddorfwerk (CJD) durch. Die waren im Wettbewerb wegen ihrer bundesweiten Aktivitäten durchgefallen. „Wir bleiben in der Region“, sagt Vorstand Gerhard Winkler.

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen