Lebenshilfe Magdeburg

Anonyme Anzeige sorgt für Zerwürfnis

Die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Magdeburg hat sich mit dem Vorstand überworfen. Eine Lösung war schnell gefunden.

  • Die Anzeige wirft der Geschäftsführerin vor, Personalgelder nicht zweckgerecht verwendet zu haben.
  • Drei Vorstände sind zurückgetreten.
  • In derselben Versammlung haben sich neue Vorstände gefunden.

Eine anonyme Anzeige gegen die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Magdeburg, Heike Woost, hat zu einem Zerwürfnis mit dem Vorstand geführt. Die Geschäftsführerin soll Personalgelder nicht zweckentsprechend verwendet haben, berichtet die Volksstimme.

Vorstand ist zurückgetreten

Die Mitglieder des Vorstandes hätten auf ihre Fragen keine ausreichenden Antworten bekommen. Eine ordentliche Vorstandsarbeit sei so nicht mehr möglich gewesen. Der Vorstandsvorsitzende, sein Stellvertreter und ein weiteres Vorstandsmitglied seien daraufhin zurückgetreten. In derselben außerordentlichen Mitgliederversammlung hat sich daraufhin ein neuer Vorstand gebildet. Der Verband will mit dem neuen Vorstand die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen. Auf Nachfrage, wie der neue Vorstand mit den Vorwürfen umgehen will, hat der Verband bislang nicht reagiert.
 
Die Lebenshilfe Magdeburg hat vier Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, ambulant betreutes Wohnen, eine Tagespflege und Beratungsangebote. rv

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen