Heute ist Mittwoch , der 30.09.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
DRK KV Neuss
Aktualisiert am 27.11.2018 - 15:14

Privates Unternehmen kauft Seniorenwohnungen

Der DRK Kreisverband Neuss verkauft seine Seniorenwohnanlage an ein privates Unternehmen. Diese seien sanierungsbedürftig und gehörten außerdem nicht zum Kerngeschäft des Verbands.

NEUSS – Bis zu 31 Bewohner lebten bislang in der Wohnanlage im Stadtteil Gnadental. Ihnen sei 2015 gekündigt worden, so ein Bericht der Neuss-Grevenbroicher Zeitung. Zuletzt hätten Flüchtlinge in der Anlage gewohnt.

DRK braucht Geld anderweitig

Die Sanierung sei für den Verband nicht rentabel, so Geschäftsführer Marc Dietrich gegenüber der NGZ. Zumal der Kreisverband Kosten an anderer Stelle habe: 1, 6 Millionen Euro investiert er in den Neubau seiner Rettungswache in Neuss. Auf eine Anfrage von Wohlfahrt Intern reagierte er nicht. Der neue Inhaber der Seniorenwohnanlage, die Firma Korbmacher aus Neuss, will die Anlage abreißen und 22 Wohnungen neu errichten. ols

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen