Heute ist Donnerstag , der 04.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Schwesternschaft München vom BRK
Aktualisiert am 28.03.2019 - 10:49

Klinik klagt gegen Stadt wegen Grundstücksverkauf

Ehemaliges Klinikgebäude © Stadtverwaltung Wertheim

Die Rotkreuzklinik Wertheim hat Klage gegen die Stadt Wertheim wegen des Verkaufs ehemaliger Krankenhausgrundstücke eingereicht. Der Geschäftsführer der Klinik hält den Verkaufsvertrag für ungültig.

WERTHEIM – Der vorgesehene Kaufpreis lege laut Klinikchef, Florian Wenzel-Hazelzet, deutlich unter den Kosten für den Abbruch der Gebäude und die Räumung der Grundstücke. Der Aufsichtsrat habe immer deutlich gemacht, dass der Kaufpreis diese Kosten zumindest annähernd decken muss, teilt eine Sprecherin der Klinik mit. Der Verkauf der Grundstücke im vergangenen Jahr sei ohne Zustimmung des Aufsichtsrats der Klinik erfolgt.

Verkauf fand im Herbst 2018 statt

Der Verkauf des 15.000 Quadratmeter großen Grundstücks an die Stadt Wertheim fand im Herbst 2018 statt. Die Stadt plant, auf dem Grundstück Wohnungen zu bauen. Das alte Krankenhausgebäude wird voraussichtlich Mitte April abgerissen. Im Mai 2016 bezog die Rotkreuzklinik Wertheim ein neues Gebäude.

Die Rotkreuzklinik Wertheim in Baden-Württemberg ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Sie ist ein Tochterunternehmen der Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz. sd

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen