Heute ist Mittwoch , der 30.09.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
DRK KV Hamburg-Harburg
Aktualisiert am 02.10.2018 - 14:17

Eigene Mitarbeiter sollen Erzieher anwerben

Geschäftsführer Krüger © DRK KV Hamburg-Harburg

Das DRK in Hamburg-Harburg will dem Erziehermangel in Kitas mit Prämienmodellen beikommen. Unter anderem will der Kreisverband Mitarbeiter mit 1000 Euro belohnen, die neue Kollegen anwerben.

HAMBURG – Die eigenen Mitarbeiter seien perfekte Werbeträger, sagt Kreisgeschäftsführer Harald Krüger. Eine Gehaltsgutschrift von 500 Euro soll es geben, wenn ein Mitarbeiter einen neuen Kollegen anwirbt. Denselben Betrag zahlt der Kreisverband noch einmal aus, wenn der neue Mitarbeiter die Probezeit überstanden hat und beim DRK weitermacht.

Gratis-Reisen für neue Mitarbeiter

Darüber hinaus will Krüger die Arbeit als Erzieher attraktiver als bislang gestalten. „So überlegen wir gerade, ob wir neuen Kolleginnen und Kollegen einen Reisegutschein zur Begrüßung schenken können“, so der Kreisgeschäftsführer. Außerdem gebe es ab 2019 Lebensarbeitszeitkonten, damit insbesondere die pädagogischen Mitarbeiter Sabbaticals nehmen, in Altersteilzeit oder früher in den Ruhestand gehen können. ols

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen