Heute ist Freitag , der 10.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Fusion
Aktualisiert am 17.04.2009 - 16:59

DRK-Kreisverbände fusionieren

Die DRK-Kreisverbände Borken und Bocholt schließen sich zusammen. Ab 2010 gibt es einen gemeinsamen Stadtverband.

BORKEN/BOCHOLT - Das Bocholter DRK tritt dem DRK-Kreisverband in Borken bei. Der neue Verbund soll DRK-Stadtverband Bocholt heißen.

Von dem Zusammenschluss erhoffen sich die Rotkreuzverbände Synergieeffekte. Jetzt könne man Leistungen im Raum Borken-Bocholt aus einer Hand anbieten, teilten die Vorsitzenden Klaus-Peter Schulz-Gadow (Borken) und Helmut Schlüter (Bocholt) in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Mit dem Zusammenschluss vollziehen die DRK-Kreisverbände die Gebietsreform der münsterländischen Kommunen aus den siebziger Jahren nach. Der DRK-Bundesverband hatte schon seit längerem die Deckungsgleichheit der Kreisverbände mit den Grenzen der kommunalen Gebietskörperschaften gefordert.

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen