Diakonie Schweinfurt

Sozialstation fällt Personalmangel zum Opfer

Die Diakonie Schweinfurt schließt ihre Sozialstation für ambulante Pflege im unterfränkischen Bad Kissingen. Der Träger hatte bis zuletzt alles versucht.

  • Die Diakonie Schweinfurt gibt zum 31. August eine Sozialstation in Bad Kissingen auf.

  • Der Grund für die Schließung sei der Mangel an Mitarbeitenden.

  • Eine Personalkampagne habe nicht die gewünschte Wirkung gezeigt.

Die Diakonie Schweinfurt muss eine Sozialstation für ambulante Altenhilfe wegen Personalmangel schließen. Es fehlten nicht nur Fachkräfte, sondern auch Pflegehilfskräfte, teilt der Träger mit.

Wettbewerb um Fachkräfte zu hart

Vor zwei Jahren habe die Diakonie Schweinfurt mit Hilfe einer professionellen Kommunikations- und Werbeagentur eine Imagekampagne gestartet. Der Träger habe so jedoch leider keine neuen Mitarbeitenden gewinnen können. Grund sei unter anderem die starke Konkurrenz um Fachkräfte.

Die Diakonie Schweinfurt in Bayern betreibt Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe. Daneben bietet der Träger unter anderem Suchtberatung, Schwangerenberatung und einen sozialpsychiatrischen Dienst. br

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Kritiker bemängeln, dass die Bundesländer die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) verschleppen. Scheitert das BTHG?

Ja

Nein


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Employer Branding

Wie Sozialunternehmen heißbegehrte Bewerber zu sich locken

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen