Diakonie-Krankenhaus Harz

Kooperation mit Fachhochschule

Die in Elbingerode und Neustadt tätige Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH hat mit der Fachhochschule Nordhausen einen Kooperationsvertrag geschlossen.

ELBINGERODE - Bei der Zusammenarbeit ist aus Sicht des Diakonie-Krankenhauses hauptsächlich das an der Nordhäuser FH tätige ‚Institut für Sozialmedizin /Rehabilitations-wissenschaften und Versorgungsforschung‘ interessant, so die Organisation.

Gesetzesänderungen in der Praxis testen

Die FH Nordhausen wiederum profitiere davon, dass das Diakonie-Krankenhaus über viele Gesundheitssektoren hinweg tätig sei – unter anderem Krankenhaus,  Rehabilitation, ambulante ärztliche Versorgung, stationäre Einrichtungen sowie  Präventions- und Beratungsprojekte. So ließen sich gesetzliche Veränderungen in der Medizinischen Versorgung hier besonders gut auf ihre Wirksamkeit untersuchen.

Erste Projekte laufen bereits

Erste gemeinsame Projekte laufen bereits, so der evangelische Träger – so etwa  eine Untersuchung über die Unterstützungsbedarfe und Versorgung von Angehörigen suchtkranker Menschen. Ebenso sei ein leitender Mitarbeiter des Diakonie-Krankenhauses in der FH als Lehrbeauftragter tätig. ols

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Nie stand das deutsche Gesundheitssystem vor einer solchen Herausforderung wie dem Coronavirus. Wird das Gesundheitssystem das aushalten?

Ja

Nein


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Corona

Die Branche kämpft mit den ersten Folgen der neuen Seuche

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen