Dachstiftung Diakonie

Insolvente Tochtergesellschaften zwingen zu Einschnitten

Zwei Gesellschaften im Verbund der Dachstiftung Diakonie sind pleite. Der Träger muss harte Einschnitte machen.

  • Diakonische Reha und Pflege Wendland sowie die Diakonische Jugendhilfe Wendland aus dem Verbund der Dachstiftung Diakonie sind insolvent.

  • Eine Einrichtung für psychisch kranke Jugendliche muss schließen.

  • Andere Angebote sollen bestehen bleiben.

Die Tochtergesellschaften der Dachstiftung Diakonie, die Diakonische Reha und Pflege Wendland sowie die Diakonische Jugendhilfe Wendland gehen in die Insolvenz in Eigenverwaltung. Hohe Schulden zwängen den Träger, eine Reha-Einrichtung für psychisch kranke Menschen in Dannenberg zu schließen, sagt Geschäftsführerin der Diakonische Reha und Pflege Wendland, Dunja Wörthmann.

Zukunft der Mitarbeiter ungewiss

20 Mitarbeiter sind betroffen. Die Diakonie wolle sie nach Möglichkeit innerhalb des Trägers weiter beschäftigen, so Wörthmann. Unterschiedliche Qualifikationen und Entfernungen zu andern Diakonie-Standorten machten dies jedoch schwierig.  

Weitere Angebote bleiben bestehen

Weitere Angebote wie einen ambulanten Pflegedienst und eine Einrichtung für psychisch kranke Jugendliche will die Diakonie weiterbetreiben. Insgesamt arbeiten derzeit rund 100 Mitarbeiter in den beiden Gesellschaften der Diakonie im Wendland. Im Verbund der Dachstiftung Diakonie arbeiten gut 20 Gesellschaften in Bereichen wie Altenhilfe, Eingliederungshilfe, Bildung, Flüchtlingshilfe oder Kinder- und Jugendhilfe. ols

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen