Diakonie Niedersachsen

Gehälter steigen für 37.000 Beschäftigte

Die Mitarbeitenden der Diakonie Niedersachsen bekommen mehr Geld. Eine Berufsgruppe erhält sogar einen Extra-Bonus.

© Fotolia

Der zwischen dem Diakonischen Dienstgeberverband Niedersachsen (DDN) und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sowie dem Marburger Bund vereinbarte Tarifabschluss sieht folgende Regelungen vor:

Erhöhungen der Tabellenentgelte

  • ab Mai 2019 + 3%
  • ab Januar 2020 + 2,6%
  • ab Januar 2021 + 1,6%

Sonstige Vereinbarungen

  • Einmalzahlung von 250 Euro für die ersten vier Monate dieses Jahres.
  • Tariflaufzeit 30 Monate

Sondervereinbarung für die Kranken- und Altenhilfe

Folgende monatliche Pflegezulage erhalten Pflegekräfte im Krankenhaus ab dem 1. Mai 2019, in der Altenhilfe ab dem 1. Januar 2020:

  • 85 € für die Entgeltgruppe E 1 bis E 4
  • 100 € für die Entgeltgruppe E5 bis E6
  • 120 € für die Entgeltgruppe E 7 bis E 9

Beschäftigte in Einrichtungen der Altenhilfe erhalten zudem eine zusätzliche lineare Entgelterhöhung:

  • 1.9.2019 + 0,5%
  • 1.9.2020 + 0,75%
  • 1.9.2021 + 0,75%
  • 1.9.2022 ca. + 1,00%

Mit dem Sonderbonus steigen für Beschäftigte in Einrichtungen der Altenhilfe die Gehälter um insgesamt 9,45%.

Weitere Details des Tarifabschlusses finden Sie hier.

Dienstgeber setzen auf Planungssicherheit

Der Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) gilt für 37.000 Mitarbeitende diakonischer Einrichtungen in Niedersachen. "Es ist erfreulich, dass wir zu einem guten Ergebnis gekommen sind", bilanziert Rüdiger Becker, Vorsitzender des DDN. Zwar sei der Abschluss für die diakonischen Dienstgeber teuer. Seine Überzeugungskraft für liege jedoch in der langen Laufzeit von 30 Monaten. "Das gibt uns die nötige Planungssicherheit", unterstreicht der DDN-Vorsitzende. ols

Quelle: Diakonische Dienstgeberverband

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Der Armutskongress ist erfolgreich beendet. Wie berücksichtigen die Wohlfahrtsverbände in ihrer Lobbyarbeit gegenüber der Politik die Interessen der Betroffenen?

Sehr gut

Gut

Ausreichend

Mangelhaft

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Smart Care

Wie Träger auf der Datenautobahn erfolgreich unterwegs sind

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen