Heute ist Freitag , der 05.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonie Baden
Aktualisiert am 30.06.2015 - 11:29

Erster Diakonie-Tarif in Baden-Württemberg

Die Stadtmission Heidelberg hat als erstes Diakonie-Unternehmen in Baden-Württemberg einen Tarifvertrag mit der Gewerkschaft Verdi abgeschlossen.

HEIDELBERG – Die Evangelische Stadtmission Heidelberg und die Verdi haben die Arbeitsverhältnisse der rund 1500 Beschäftigten neu geregelt, teilt die Stadtmission Heidelberg auf ihrer Internetseite mit.  Auf Basis des Kirchlichen Arbeitsrechts wurde demnachein Tarifvertrag erarbeitet und erfolgreich verhandelt.

Tarif soll Lage der Mitarbeiter verbessern

Für alle Mitarbeiter solle dieser ein ein flexibles Arbeitszeitkonto, die Fünf-Tage-Woche, ein 13. Monatsgehalt, Kinderzuschläge, Betriebsrente ohne Eigenanteil, verbindliche Regeln zur Dienstplangestaltung, eine „Holen-aus-dem-Frei-Zulage“, umfassende Qualifizierungsregelungen, faire Zuschläge, sowie eine zusätzliche Gehaltsstufe (Erfahrungsstufe) für langjährige Mitarbeiter bringen. Darüber hinaus wird die Anrechnung von Vorerfahrungszeiten auf zehn Jahre im Bezug auf die tarifliche Eingruppierung von neu einzustellenden Mitarbeitern verdoppelt. ols

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen