Heute ist Dienstag , der 14.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Caritas Gießen
Aktualisiert am 21.01.2020 - 13:18

Ulrich Dorweiler ist neuer Direktor

Caritasdirektor Dorweiler © Anja Schaal

Am 15. Januar wurde Ulrich Dorweiler Direktor der Caritas Gießen. Den Verband hat er in einem bestimmten Bereich von seiner Führungsqualität überzeugt.

Dorweiler folgt auf Joachim Tschakert, der Ende Mai in den Ruhestand geht. Bis dahin bilden Dorweiler und Tschakert zusammen mit Eva Hofmann vorübergehend zu dritt den Vorstand der Caritas Gießen.

Für den Verband ist der neue Direktor kein Unbekannter: Bislang war Dorweiler bei der Caritas Gießen zwölf Jahre lang Heimleiter des St. Stephanus Kinder- und Jugendhilfeverbunds. Zuvor war er als Bereichsleiter für mehrere Beratungsstellen zuständig, darunter die psychosoziale sowie die Erziehungsberatungsstelle. Davor war der Sozialarbeiter stellvertretender Heimleiter und Prokurist  in einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung im Kreis Euskirchen.

Verdienste in der Flüchtlingshilfe

Nicola Adick, Direktorin des Diözesancaritasverbands Mainz, betont, dass sich der katholische Verband nicht zuletzt deshalb für Dorweiler entschieden habe, weil dieser sich mit seinem Engagement für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge für den Job angeboten habe. Dabei habe der 55-Jährige seine Führungskraft mit Weit- und Überblick unter Beweis gestellt.

Die Caritas Gießen beschäftigt gut 750 Mitarbeitende. Hauptgeschäftsfelder sind Altenpflege, Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe sowie diverse Beratungsangebote. ols

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen