Heute ist Sonntag , der 29.11.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
AWO LV Thüringen
Aktualisiert am 10.08.2020 - 14:49

Neue Führungsspitze gewählt

Die AWO Thüringen hat drei neue Landesvorstände berufen. Ihre Vorgänger waren in den vergangenen Monaten zurückgetreten.

Die neuen Vorstandsmitglieder und stellvertretenden Landesvorsitzenden der AWO Thüringen sind Petra Rottschalk, Matthias Graul und Thomas Walter. Rottschalk ist Fachdienstleiterin für Kultur, Sport, Jugend und Tourismus bei der Stadt Rudolstadt sowie ehrenamtliche Vorsitzende der AWO Rudolstadt. Graul ist ehemaliger Bürgermeister der Stadt Saalfeld und Vorsitzender des Aufsichtsrats der AWO Saalfeld gGmbH. Walter ist Anwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und engagiert sich ehrenamtlich im AWO-Förderverein ,Altenpflegeheim Burkersdorf‘.

Wahl für Vorstandsvorsitz im November

Die Neuwahl des Vorstands wurde nach dem Rücktritt des bisherigen Landesvorsitzenden Werner Griese und seiner drei Stellvertreter nötig. Zuvor war die AWO Thüringen wegen hoher Geschäftsführergehälter bei ihrer Tochtergesellschaft, der AWO AJS, in die Kritik geraten. Einen neuen Landesvorsitzenden wählt die AWO Thüringen auf der Landeskonferenz im November.

Die AWO Thüringen beschäftigt rund 10.000 Mitarbeitende und hat etwa 10.700 Mitglieder. Unter dem Dach des Landesverbandes sind 18 Kreis- und Regionalverbände vereint, die selbstständig arbeiten. sd

© Wohlfahrt Intern