Katharina Kasper Holding

Frisch verlobt

Die Krankenhaussparte der Katharina Kasper Holding musste Insolvenz anmelden. Jetzt sind dort die Alexianer mit an Bord. Die beiden katholischen Gesundheitsunternehmen planen langfristig – Fusion nicht ausgeschlossen.

Wenn bei Rainer Eckert das Telefon klingelt, steht wahrscheinlich irgendwo in Deutschland ein Krankenhaus vor dem Ruin. Eckert ist Fachanwalt für Insolvenzrecht – und nicht irgendeiner. Im vergangenen Jahr zeichnete ihn das Magazin Wirtschaftswoche als einen der Top-Anwälte auf seinem Gebiet aus. Eckerts Kanzlei mit Sitz in Hannover hat sich auf die Sanierung von Krankenhausträgern spezialisiert. Der Anwalt hat sowohl die DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg als auch die Paracelsus-Kliniken bei ihren Insolvenzen begleitet. Eckert hat Insolvenzroutine. Über sich selbst sagt er: „Ich bin wie der Lotse an Bord eines Schiffes, der den Kapitän durch unruhige Gewässer führt.“ Auch beim jüngsten Insolvenzverfahren eines großen Krankenhausträgers war Eckerts Geschick als Lotse gefragt.

Lesen Sie den gesamten Artikel in unserer aktuellen Ausgabe.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen