Jahresabschlüsse

Fordernde Entwicklung

In der Altenhilfe ist betreutes Wohnen ein Verlustbringer, in der Behindertenhilfe ärgern sich die Kostenträger.

Nach stürmischen Vorjahren bewegt sich die Einrichtung Bethesda-St. Martin aus Boppard 2012 in ruhigeren Gewässern. Das vornehmlich auf die Pflege behinderter Menschen konzentrierte Unternehmen erzielte mit 12 000 Euro erstmals wieder einen Jahresüberschuss. Damit wurde der Negativtrend vergangener Jahre vorerst gestoppt. Die Einrichtung steigerte ihren Umsatz um rund vier Prozent auf nun 25,3 Millionen. Garant hierfür war die hohe Auslastung in der stationären Behindertenhilfe. Dagegen erzeugt die Entwicklung in der ambulanten Betreuungsarbeit einige Sorgenfalten auf der Stirn von Geschäftsführer Werner Bleidt. „Leider setzte sich die in wirtschaftlicher Hinsicht inzwischen unerträgliche Entwicklung der vergangenen Jahre fort.“Der politisch erwünschte Ausbau der ambulanten Versorgung in Deutschland erzeuge allerorts konkurrierende dezentrale Betreuungsangebote. Die Finanzierung der Betreuungsarbeit sei jedoch völlig unzureichend, so dass Defizite entstünden, moniert Bleidt. Ein weiteres Problem sei der fehlende, bezahlbare Wohnraum für Behinderte. ols

Erfahren Sie im aktuellen April-Heft, welche Einrichtungen eine gute Bilanz vorweisen können und welche noch Nachholfbedarf haben.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen