Heute ist Freitag , der 03.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Compliance
Aktualisiert am 29.11.2019 - 06:56

Erkenne die Signale

Adobe Stock

Datenschutz, Steuerrecht und Mitarbeitende mit krimineller Energie treiben das Risiko für Regelverletzungen in die Höhe. Wie Sozialunternehmen Gefahren mit systematischer Compliance minimieren, Strafen verhindern und Führungskräfte vor Haftungsansprüchen schützen.

Ein anonymer Brief an norddeutsche Medien brachte Anfang 2018 den Schaden. Die Presse berichtete ausführlich über Vorstandsmitglieder des DRK Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte, die über ihre Firmen mit dem Wohlfahrtsverband verbandelt gewesen sein sollen. Gleich zweimal stand das DRK in Mecklenburg-Vorpommern in der Folge auf der Tagesordnung des Sozialausschusses im Landtag. Im Raum stand der Vorwurf der Vetternwirtschaft. Eine vom DRK-Landesverband eilig eingesetzte externe Prüfgesellschaft fand zwar keine rechtlichen Vergehen oder Verstöße gegen die eigene Satzung, der Imageschaden in Politik und Öffentlichkeit war dennoch immens. Der Sozialausschuss legte dem DRK schließlich nahe, die eigene Satzung zu überarbeiten.

 

Folgende Themen finden Sie außerdem in unserem Schwerpunkt:

  • Risiko: Sozialunternehmen können Regelverletzungen verhindern
  • Gefahren: Für Sozialunternehmen variieren Risiken je nach Hilfefeld
  • Kultur: Führungskräfte setzen den Ton für die Akzeptanz von Regeln
  • Organisation: Mit steigender Mitarbeiterzahl wird Compliance komplexer
  • Steuern: Die Malteser senken Risiken mit einer eigenen Steuerkanzlei
  • Einkauf: Die St. Franziskus Stiftung Münster vermeidet Abrechnungsfehler
  • Finanzierung: Zuwendungsbescheide geben einen verbindlichen Rahmen vor
  • Aufsicht: Kennzahlen geben Aufschluss über den Geschäftsverlauf
  • Kontrolle: Vier Schritte schützen Unternehmen vor Betrug durch Mitarbeiter
  • Kommunikation: Thyssenkrupp spricht über Regeln nicht nur in Krisenzeiten

Lesen Sie den gesamten Schwerpunkt in unsereraktuellen Ausgabe.

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen