Rücklagen

Dickes Polster

Wer Projekte stemmen will, braucht ein finanzielles Polster. Beim Sparen müssen Träger die Gemeinnützigkeit allerdings im Blick behalten.

Gemeinnützige Unternehmen stehen vor einem gemeinsamen Dilemma: Sie sind nicht gewinnorientiert, von daher sind Gewinne eigentlich überhaupt nicht vorgesehen. „In der Realität werden aber natürlich Überschüsse erzielt“, sagt Wirtschaftsprüfer Stephan Rahmen, Geschäftsführer der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Adstera. Was sollen Sozialunternehmen also mit ihren Gewinnen machen?

Generell gibt es drei Möglichkeiten, erklärt der Experte: Das Geld darf teilweise an andere gemeinnützige Unternehmen weitergegeben werden. Auch der Gesellschafter darf bedacht werden. Ausschüttungen an ihn sind zulässig, solange dieser nicht gewerblich tätig ist und den Betrag für seine satzungsmäßigen Ziele ausgibt. Oder aber es werden Rücklagen gebildet. „Das ist einbeliebtes Mittel, um mit Jahresüberschüssenumzugehen“, erklärt der Wirtschaftsprüfer. ols

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe weiter, welche Arten der Rücklagen es gibt und was Sie dabei beachten sollten.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen