Alexander Lohse

Der Westen wartet schon

Der Bundesgeschäftsführer der Volkssolidarität, Alexander Lohse, über den Kampf um Fachkräfte, die Folgen von Fremdenfeindlichkeit und neue Chancen im Westen.

Das Land Brandenburg versucht im Westen, abgewanderte Ostdeutsche mit Plakaten zur Rückkehr zu bewegen. Müssten Sie eine ähnliche Kampagne starten, um noch genug Fachkräfte zu bekommen?
Ja, das müssen wir. Wir arbeiten aktiv daran, eine ähnliche Kampagne auf den Weg zu bringen. Dafür gibt es auch schon Ideen. Aber die Abstimmungen brauchen ihre Zeit. Alle Verbände müssen bei dieser Kampagne eingebunden sein. Zunächst müssen wir die unterschiedlichen Vorstellungen unter einen Hut bringen. Eine föderale Verbandsstruktur ist da Fluch und Segen zugleich.

Lesen Sie das gesamte Interview in unserer aktuellen Ausgabe.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen