Heute ist Samstag , der 11.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Menno Baumann
Aktualisiert am 25.10.2019 - 08:28

Das System Jugendhilfe ist hilflos

Der wissenschaftliche Berater des Films ,Systemsprenger‘, Menno Baumann, über überforderte Jugendämter, Kriterien für Erfolg und transparente Angebote.

Der Film ,Systemsprenger‘ zeigt das schwierige neunjährige Mädchen Benni, dem die Kinder- und Jugendhilfe zahlreiche Angebote macht, die aber alle wirkungslos bleiben. Wie realistisch ist der Fall?
In der Realität erleben wir das leider tatsächlich so. Das sind Einzelfälle, aber es gibt solche Fallverläufe. Bei denen hat keiner eine Idee, was zu tun ist. Diese Kinder geraten in Endlosspiralen zwischen Wohngruppen, Schulen und Psychiatrien. Innerhalb des Jugendhilfesystems ist das nicht die große Masse. Wir gehen im Moment davon aus, dass etwa fünf bis sieben Prozent des Jugendhilfeklientels Phasen in ihrem Lebensverlauf haben, in denen sie keinen guten Ort für sich finden.

Lesen Sie das gesamte Interview in unserer aktuellen Ausgabe.

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen