Stundenlohn

Weniger ist mehrWeniger ist mehr

Die wöchentliche Arbeitszeit rechnerisch in den Entgelttabellen zu berücksichtigen, hat viel Bewegung gebracht. Vor allem Osttarife für Mitarbeitende in der Behindertenhilfe büßen enige Positionen ein. Auch im Westen gibt es drei...

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Ausgabe 09/19

Titelthema: Agil führenTitelthema: Agil führen

■ Strukturen neu denken ■ Kompetenzen abgeben ■ Irrtümer zulassen

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Stefanie Drese

Transparenz ist das Gebot der StundeTransparenz ist das Gebot der Stunde

Die Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Stefanie Drese, über die geplante Datenbank für Zuwendungen, verlorenes Vertrauen und ein Gesetz für mehr Transparenz auf Bundesebene.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Caritas im Norden

Enge MaschenEnge Maschen

Das Erzbistum Hamburg steckt in den roten Zahlen. Die Auswirkungen bekommt auch die Caritas zu spüren. Das Bistum nutzt die laufende Sanierung, um mehr Einfluss zu bekommen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


IFB-Stiftung

Herr Groh und seine FrauenHerr Groh und seine Frauen

Mit einem kompromisslosen Verständnis von Inklusion unterstützt die IFB-Stiftung Menschen mit Behinderung. Die Führungspositionen sind fast ausschließlich mit Frauen besetzt – weil der Aufstieg von Mitarbeiterinnen ausdrücklich...

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Start-ups - Sandman.MD

Papierlose Dokumentation in der AnästhesiePapierlose Dokumentation in der Anästhesie

Anästhesisten führen in deutschen Kliniken pro Jahr rund 14 Millionen Narkosen durch. Eine der wichtigsten ärztlichen Aufgaben ist dabei die zeitgenaue und detaillierte Dokumentation aller anästhesiologischen Leistungen, von der...

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Start-ups - Deine Assistenzwelt

Selbstbestimmt lebenSelbstbestimmt leben

Ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu führen, ist auch für Menschen mit einer schweren Behinderung möglich. Wie das geht, lebe ich seit über 16 Jahren vor: Aufgrund einer Muskelerkrankung sitze ich seit meiner Kindheit...

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Agil führen

Muster brechenMuster brechen

In der gewerblichen Wirtschaft lassen immer mehr Unternehmen agil arbeiten. Teams steuern und entscheiden selbst über Projekte und Produkte. Jetzt zieht auch die Sozialwirtschaft nach, um neuen Schwung in Einrichtungen zu bringen...

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Klimaschutz

Verpflichtungen? Nein Danke.Verpflichtungen? Nein Danke.

Träger können viel tun, um ihren CO₂-Fußabdruck zu verringern. Sie wollen sich jedoch nichts vorschreiben lassen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Honorarpflegekräfte

Urteil setzt SchlussstrichUrteil setzt Schlussstrich

Das Bundessozialgericht hat entschieden: Pflegekräfte auf Honorarbasis sind sozialversicherungspflichtig. Pflegeheime müssen nun Alternativen suchen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Kinder- und Jugendhilfereport

Jobmotor BetreuungJobmotor Betreuung

Die Ausgaben in der Kinder- und Jugendhilfe haben sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Die Beschäftigung erlebt einen Boom. Doch längst nicht alle Bereiche profitieren gleichermaßen davon.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Mindestmengen

Unter der Schwelle gebliebenUnter der Schwelle geblieben

Krankenhäuser müssen bei schwierigen Eingriffen eine gewisse Fallzahl erreichen, um sie ausführen zu dürfen. Einige freigemeinnützige Kliniken bleiben hinter der Vorgabe zurück.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen