Heute ist Freitag , der 23.10.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Fachkräftemangel
Aktualisiert am 17.05.2013 - 12:02

Sozialwirtschaft belegt Spitzenplätze

Jobs aus der Sozialwirtschaft sind derzeit zweimal in Top Ten der Berufe vertreten, bei denen die Arbeitgeber mangels Bewerbern Probleme haben, freie Stellen zu besetzen.

KÖLN – Diese Erkenntnis  geht aus dem aktuellen „Engpassanalyse 2013“ des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) hervor. Die Spitzenposition unter allen Berufsgruppen halte hierbei die Fachkrankenpflege: In dieser Branche stünden 100 gemeldeten Stellen lediglich 27 Krankenschwestern mit Weiterbildungsabschluss gegenüber.

Berufe mit Fachausbildung besonders betroffen

Besonders häufig vom Fachkräftemangel sind laut Studie Berufsfelder gebeutelt, die eine abgeschlossene Ausbildung voraussetzten. Aber auch Chefs in der Altenpflege seien generell vom Fachkräftemangel stark betroffen: Auf Hundert offene Stellen kämen in diesem Bereich lediglich im Schnitt 33 Bewerber.

Mehr Informationen zur Studie gibt es hier.

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen