Heute ist Mittwoch , der 15.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Haushalt
Aktualisiert am 26.06.2009 - 17:32

Landeswohlfahrtsverband Hessen stockt Umlage auf

Der Landeswohlfahrtsverband Hessen hat seinen Haushalt für 2010 beschlossen und stockt die Verbandsumlage um rund 62,5 Millionen Euro auf. Die Ausgaben steigen, weil immer mehr Menschen Anspruch auf Leistung haben.

KASSEL - "Trotz beständiger Sparbemühungen können wir diese Entwicklung nicht auffangen", sagt Landesdirektor Uwe Brückmann.

Immer mehr behinderte Menschen hätten einen gesetzlichen Anspruch auf Unterstützung, gleichzeitig brächen Einnahmen weg.

Der Landeswohlfahrtsverband hat für 2010 rund 1,48 Milliarden Euro in den Haushalt eingestellt. Die Verbandsumlage wird voraussichtlich um rund 62,5 Millionen Euro erhöht.

Die Hessen kalkulieren für 2010 mit rund 1300 neuen Leistungsbeziehern. Die Ausgaben steigen damit um rund 26,6 Millionen Euro. 

Gleichzeitig sinken die Einnahmen: Wegen der Wirtschaftskrise bekommt der Landeswohlfahrtsverband rund 13,7 Millionen Euro weniger aus dem Kommunalen Finanzausgleich. 

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen