Gewinnbeteiligung

Erfolgsteilhabe im Aufwind

Immer mehr Chefs lassen ihre Mitarbeiter am Unternehmenserfolg teilhaben: Neun Prozent aller Betriebe bieten ihren Beschäftigten eine Gewinnbeteiligung. Das belegt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

NÜRNBERG - Die Bereitschaft dazu hängt jedoch maßgeblich von der Betriebsgröße ab: Während lediglich acht Prozent der Betriebe mit weniger als 50 Beschäftigten Gewinnbeteiligungsmodelle praktizieren, beteiligt jeder dritte Großbetrieb mit 500 und mehr Beschäftigten seine Mitarbeiter oder einen Teil davon am Gewinn. Bei weitem nicht so populär wie die Teilhabe am Erfolg ist die am Kapital des Unternehmens: Die genießen die Mitarbeiter nur in einem Prozent der deutschen Betriebe.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen