Heute ist Sonntag , der 09.05.2021

Diversity

Integrationsbeauftragte fördern ausländische Auszubildende

Das Malteser Waldkrankenhaus Erlangen fördert die Vielfalt in seiner Einrichtung. Auf einer Veranstaltung des Katholischen Krankenhausverbands stellt der Träger sein Konzept vor.

mehr...
Corona-Schutzschirm

„Der Bund verzichtet auf Teile der Ausgleichsabgabe“

Viele Menschen mit Behinderungen in Werkstätten sind durch die Coronapandemie in finanzielle Bedrängnis geraten. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) verspricht Hilfen für Einkommensausfälle.

mehr...
Werkstatt-Entgelte

„Die Messung von Arbeitsleistung ist überholt “

Caroline Richter von der Universität Duisburg-Essen kritisiert die Entgeltbemessung in Werkstätten für behinderte Menschen. Die Wissenschaftlerin hat einen konkreten Verbesserungsvorschlag.

mehr...
Krankenhauszukunftsgesetz

„Wir digitalisieren uns selbst“

Krankenhäuser müssen selbst ihre digitalen Wünsche und Nöte kennen, um die Förderung durch den Bund effizient umzusetzen. Charité-Digitalchef Peter Gocke hat dafür eine Abteilung für Projektmanagement geschaffen.

mehr...
Flächentarifvertrag

„Die Ablehnung war ein Schlag ins Gesicht“

Im Osten gibt es ein starkes Lohngefälle in der Pflege. Träger in Mecklenburg-Vorpommern etwa stünden vor großen Herausforderungen, sagt Daniel Hoffmann, Geschäftsführer von Mandarin Care.

mehr...
Digitales Engagement

„Kleine Vereine brauchen Unterstützung“

Kleinen Vereinen fehlt das Geld für digitale Ausrüstung. Die öffentliche Hand müsse helfen, fordert Anna Christmann, Mitglied des Bundestages für die Grünen.

mehr...
Künstliche Intelligenz

„Der Einfluss von Algorithmen wird oft unterschätzt“

Künstliche Intelligenz mit Entscheidungsalgorithmen sind keine Zaubersysteme, sagt Martina Mara. Die Professorin für Roboterpsychologie an der Johannes Kepler Universität Linz fordert breitere Digitalkompetenz.

mehr...
Digitalisierungsdruck

„Die Pandemie hat strategische Überlegungen weggespült“

Nach der Corona-Pandemie braucht die Digitalisierung eine Verlangsamung. Dem Krisenmodus müsse ein neuer Fokus folgen, sagt WHU-Direktor Peter Kreutter.

mehr...
Bürokratie

„Beschäftigung von Behinderten soll leichter werden“

Zuschüsse für Arbeitnehmer mit Behinderungen sind zu schwer zu beantragen. Marc Nellen, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, kündigt Erleichterungen an.

mehr...
Homeoffice

„Inklusives Führen wird in Zukunft unabdingbar sein“

Menschen mit Behinderungen haben in der Pandemie mehr Teilhabe erreicht. Führungskräfte seien allerdings mehr gefordert, sagt Julia Moser, Senior Director bei Myability.

mehr...
Digitalisierung

„Die Menschen wollen keine Pflegeroboter“

Digitaler Wandel scheitert oft an der Akzeptanz der Menschen, sagt Jutta Allmendinger. Die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung erkennt aber ein Umdenken.

mehr...
Arbeitsbedingungen

„Wir müssen die Coronakrise für Reformen nutzen“

Es reiche in der Coronakrise nicht aus, einen kurzfristigen Blick auf die katastrophalen Arbeitsbedingungen in der Pflege zu werfen, sagt Kordula Schulz-Asche. Die Sprecherin für Pflegepolitik der Grünen fordert Reformen.

mehr...