BBT-Gruppe

Stefan Uhl leitet jetzt das Brüderkrankenhaus

Stefan Uhl ist seit September 2018 kaufmännischer Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier. Sein Vorgänger, Christian Weiskopf, wurde Anfang Juni 2018 zum Regionalleiter der BBT-Gruppe in der Region Trier ernannt.

Kaufmännischer Direktor Uhl © BBT-Gruppe

TRIER – Uhl verantwortet neben der Krankenhausleitung auch die Geschäftsführung der Medizinischen Versorgungszentren. Der 56-Jährige war zuletzt stellvertretender kaufmännischer Direktor sowie Leiter des Controllings im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Zuvor hat er in der Abteilung für Kosten- und Leistungsrechnung im Krankenhaus Brüderhaus St. Josef in Koblenz gearbeitet. Uhl hat eine kaufmännische Ausbildung absolviert und Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Gesundheitsökonomie und Marketing studiert.

Die Seniorenzentren sowie das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier gehören zur BBT-Gruppe, einem Verbund aus mehr als 80 katholischen Krankenhäusern, Fachkliniken sowie Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier hat 15 Fachabteilungen und beschäftigt 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. br

zurück | drucken

Frage des Monats

Der Bundesfinanzhof hat der globalisierungskritischen Organisation Attac die Gemeinnützigkeit aberkannt. Finden Sie das richtig?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Interne Kommunikation

Welche Instrumente den Austausch mit Beschäftigten erleichtern

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen