Heute ist Montag , der 01.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonie Ravensburg
Aktualisiert am 10.05.2019 - 08:58

Pfarrer leitet Verband

Geschäftsführer Brennecke © Diakonie Ravensburg

Seit Anfang Mai ist der Pfarrer Ralf Brennecke Geschäftsführer der Diakonie Ravensburg. Vor allem in der Jugendarbeit ist der Theologe erprobt.

Brenneckes Vorgänger, Pfarrer Friedemann Manz, wechselte zu einem diakonischen Träger der Behindertenhilfe nach Heilbronn. Brennecke arbeitete zuletzt zwölf Jahre im Gemeinde- und Jugendpfarramt im Dekanat Ravensburg mit Schnittstellen im Jugendhilfeausschuss. Außerdem war er Jugendpfarrer eines Kirchenbezirks im Dekanat.

Studium mit Schwerpunkt Religionspädagogik

In Tübingen und Heidelberg studierte Brennecke Evangelische Theologie mit den Schwerpunkten Systematik und Religionspädagogik. Nach dem Studium absolvierte er das Vikariat in Beilstein im Dekanat Marbach am Neckar und übernahm dann die Pfarrstelle in Vogt im Dekanat Ravensburg.

Träger beschäftigt 115 Menschen

Zur Diakonie Ravensburg gehören vier Dienststellen, die auf mehrere Städte verteilt sind sowie eine Stabstelle zur Flüchtlingssozialarbeit. Der Träger beschäftigt rund 115 Mitarbeitende, unter anderem in vier Kindergärten und einem heilpädagogischen Dienst. sd

Quelle: Diakonie Ravensburg

© Wohlfahrt Intern