DRK KV Göttingen-Northeim

Petra Reußner ergänzt Doppelspitze

Zum 1. Dezember wird Petra Reußner Geschäftsführerin des DRK Kreisverbands Göttingen-Northeim. Sie folgt auf Detlef Büchner, der in Rente geht.

Geschäftsführerin Reußner © DRK KV Göttingen-Northeim

GÖTTINGEN – Büchner leitet den Kreisverband noch bis Anfang Dezember gemeinsam mit Herbert van Loh. Van Loh bleibt bis Ende März 2019 Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender, um sich dann ebenfalls in den Ruhestand zu verabschieden. Petra Reußner ist zunächst Geschäftsführerin und Vorständin, im April übernimmt sie den Vorstandsvorsitz. Die Diplom-Kauffrau und -Finanzwirtin war zuvor Verwaltungsleiterin der Göttinger Werkstätten, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

Der DRK Kreisverband Göttingen-Northeim, der 77 Ortsvereine zählt, unterhält unter anderem 16 Kitas, eine Sozialstation sowie ein Wohn- und Pflegezentrum. Rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten für den Verband. br

zurück | drucken

Frage des Monats

Der Armutskongress ist erfolgreich beendet. Wie berücksichtigen die Wohlfahrtsverbände in ihrer Lobbyarbeit gegenüber der Politik die Interessen der Betroffenen?

Sehr gut

Gut

Ausreichend

Mangelhaft

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Smart Care

Wie Träger auf der Datenautobahn erfolgreich unterwegs sind

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen